Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 1200

Info: 2021 ist ein Jubiläumsjahr: 1700 Jahre jüdisch - deutsche Geschichte!
Die VHS bietet in diesem Zusammenhang einen interessanten Vortrag mit der Gelegenheit zur anschließenden Diskussion an zu dem Thema "Christlicher Antisemitismus: Geschichte - Gegenwart - Perspektiven.
Über einen langen Zeitraum war ein zentraler Glaubensgrundsatz der christlichen Lehre, dass die Juden für den Tod Christi am Kreuz verantwortlich seien - ungeachtet der Tatsache, dass Jesus selber Jude war. Die anfängliche Konkurrenz zwischen den Anhängern Jesu und jüdischen Gläubigen war ein erster Ausgangspunkt für einen christlichen Antisemitismus; auch die Ausbreitung des Christentums in Europa während des Mittelalters verschaffte ihm einen gewaltigen Auftrieb. Ob Juden angeblich Brunnen vergifteten, für Pestausbrüche verantwortlich gemacht wurden oder anderweitig verdächtigt wurden - all dies prägte das Verhältnis von Juden- und Christentum für Jahrhunderte, obwohl es immer Phasen gab, in denen sich das Verhältnis zu normalisieren schien. Nicht zuletzt durch den aufkommenden Nationalsozialismus im 19. Jahrhundert und den daran ideologisch anknüpfenden Antisemitismus, der den Holocaust zur Folge hatte, stellt sich die Frage, wie das Christentum darin verstrickt gewesen ist und welche Konsequenzen es daraus gezogen hat.
Neben einem historischen Überblick zu den prägendsten Stellen des christlichen Antisemitismus soll an diesem Vortragsabend vor allem der Blick auf die Gegenwart gerichtet werden: An welchen Stellen tritt der christliche Antisemitismus heute wieder zutage und - noch viel entscheidender ist die Frage: Was können wir dagegen tun?

Gebühr: 10,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 16.04.2021 19:30 - 21:00 Uhr Bahnhofstraße 8 Altes Amtsgericht, Seminarraum 1



 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
345 6 789
10 111213141516
1718 1920 212223
2425262728 2930
31       

Mai 2021


Beginnende Veranstaltungen

Kursangebote >> Demnächst


Qualitätssiegel


Bildung in öffentlicher Verantwortung



Wie digital bist du? Teste dich!