Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 1202

Info: Eine spannende klangliche und farbenprächtige Zeitreise mit Live-Musik erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung: Denn Musik galt im Europa des Mittelalters sowie im mediterranen Raum als eine der bedeutendsten Wissenschaften und zählte somit zu den "sieben freien Künsten" - den artes liberales. Seit der Zeit um das Jahr 1.000 n. Chr. bestimmen politische, wirtschaftliche und religiöse Zentren, die bis heute als Metropolen mit weltweiter Anziehungskraft gelten, die Tagesaktualität der Weltgeschichte. Noch heute zeugen Städte wie Paris, London, Sevilla, Granada, Madrid, Santiago de Compostela, Mailand, Venedig, Florenz, Istanbul, Jerusalem, Alexandria, Damaskus, Lissabon, Neapel und Isfahan vor allem von ihrer touristischen und kulturellen Vielfalt, deren Wurzeln in der Zeit des Mittelalters zu finden sind. Städte wurden nicht nur attraktiv für Menschen aus unterschiedlichen sozialen Schichten, sie zeigten vielmehr, dass sie durch die immense Wirkmächtigkeit ihrer Bewohner musikausübende Menschen sowie den zunehmend prosperierenden Instrumentenbau und damit zahlreiche technische Innovationen im Bereich der Musik als Wissenschaft ermöglichten.
Dieser Workshop geht den Fragen nach: Wie klang die Musik in diesen Städten zu jener Zeit und mit welchen Instrumenten wurde sie gespielt? Wer waren bedeutende musikalische Persönlichkeiten dieser spannenden Epoche und wie verbreiteten sich musikalisches Wissen und das damit verbundene Handwerk? Wie gelang es, dass erstmals in der Musikgeschichte eine Zeitenwende eintrat, die einen Wechsel von der alten Musik - Ars Antiqua - zur neuen Musik - Ars Nova - beinhaltete? Zu diesem Workshop mit Ohrenschmaus sind alle an Musik und ihrer Geschichte Interessierten eingeladen.

Gebühr: gebührenfrei

Datum Zeit Straße Ort
Mi. 03.04.2019 19:00 - 21:15 Uhr Kirchhof 13 Karl-Pollender-Stadtmuseum



 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1 2 3456 7
8 9 1011 121314
15 16 1718192021
222324 25262728
293031     

Juli 2019



Qualitätssiegel


Werbepartner


Bildung in öffentlicher Verantwortung